Montag, 5. November 2012

442

Unsanft wurde ich heute morgen wieder aus meiner wunderbaren Welt zwischen Musik und Tagträumerein gerissen, mit den Gesichtern von verhassten Leuten.
Ich hasse es. Die scheiß Weiber haben mich im Sport Unterricht wieder fertig gemacht, was ich euch jetzt mal ersparen werde. Zum ersten mal, habe ich allerdings bemerkt, dass es mir nicht mehr so viel aus macht. Es lässt mich kalt. Eiskalt.
J. dürfte sich auch einiges anhören von denen, nur weil wir so sind, wie wir sind. NICHT PERFEKT!
Ignorieren macht keinen Spaß, da ich liebend gerne provoziere. Baam. Mittelfinger hoch und quer durch die Sporthalle zurück gekontert. Einfach mal das durchgezogen, was ich schon immer machen wollte. Meine verdammte Fresse aufreißen! Danach hat keiner der zwei Tussen mehr mit mir geredet, was mich natürlich zuuuu tieeeeefst getroffen hat -.-
Der Rest des Tages ist unwichtig und langweilig. In den Pausen habe ich mich meist in ne verlassene Ecke verzogen, Musik gehört. In der Mittagspause war ich im Rewe, Starbucks Kaffee gekauft. Himmel, ich liebe Kaffee. Das Zeugs hat mir den Tag gerettet.
Kunst war auch so ne Sache. Wir haben es geschafft unsere Kunstlehrerin zu weißglut zu bringen und sie war sooo kurz davor uns am Donnerstagmorgen zum Nachsitzen zu verdonnern, hätte es nicht in diesem Moment geklingelt. Schule aus! Mit  meinen Jungs kann man schon tollen Scheiß machen. Wenigstens hatten wir unseren Spaß. Ich habe des weiteren zum Millionsten mal festgestellt: Ich bin verdammt Talentfrei was das Zeichnen angeht. Meine Kunstleherin sieht das etwas anders, was wiedere mal beweist: Die Frau hat keine verdammte ahnung vom Zeichnen, wenn sie mein Bild als "wunderschön" abstempelt. Das Weib geht mir mit ihrem ewigen rum gemotze dermaßen auf die Nerven. " du fällst ja schon wieder Negativ auf bla bla blaaah." Ja, dann fall ich halt negativ auf. Mir doch egal. Ich war die letzten fünf Jahre praktisch unsichtbar im Unterricht. Die anderen durften sich etwa so ähnlich Dinge anhören. Wenigstens kann meine Ganze Klasse sie nicht leiden. Schecklich.

Mum hat mit ihrer Besten Freundin Telefoniert wegen Amerika, die es nochmals genauer mit ihrer Schwester abgeklärt hat. Ich steh nicht persönlich in Kontakt mit ihr, deshalb konnte mir auch niemand sagen, wo genau die jetzt lebt, da ihre Familie oft umgezogen ist, wegen der Arbeit. M. (Mums beste) meinte aber ihr aktueller standort vor ein paar jahren ist NICHT mehr aktuell, nur zu anfangszeit als die Ausgewandert sind. Spich: Goodbye Kalifornischer Traum *schnief* Trotzdem... Amerika ist Amerika. Momentan sieht es so aus, wenn ich jeh Sommer 2013 gehe, dass es mich irgendwo nach New Jersey  verschlägt.
Die Familie baut aber irgendwo weit, weit weg in Phoenix irgendwo momentan ein Haus, um sich dort nieder zu lassen,warum auch immer.  Ich habe die Wahl: Sommer 2013 oder das Jahr darauf  dafür Mexiko. Mir egal, hauptsache Amerika. Zeit hat es noch, ein Jahr hin oder her.  Es wundert mich so oder so, dass die Familie sofort bereit war, mich für ein paar Wochen aufzunehmen, nachdem M. angerufen hat. Es kotzt mich nur tierisch an, dass Mum die genauen Details vergessen hat. Grr. Um ehrlich zu sein, habe ich jetzt auch gar keine Lust mir weiter den Kopf über etwas zu zerbrechen, was noch lange entfernt ist.

Joa und damit wäre das Thema Amerika erstmal für ne weile hier auf meinem Blog abgehackt. Will euch nicht mit so Zeugs langweilen.. Der Post ist eh wieder so verdammt scheiße geworden.



1 Kommentar:

  1. Aboo *O* ich hatte auch mal solche Tussen und männliche Tussen in der Klasse und jetzt wo ich dein Post gelesen habe,könnte ich mir selber eine klatschen XD wen ich das doch auch nur gemacht hätte T.T deren Gesichtsausdruck würde ich dann niemals vergessen...naja was solls...
    Ich will später auch mal nach Amerika *-* allerdings gibt es auch noch andere Länder wo ich gerne hin will,am liebsten einmal um die ganze Welt ^^ aber vielleicht klappt es ja und wenn nicht,kannst du ja immer noch gehen wenn du selber Geld verdienst ^^ :)

    AntwortenLöschen