Mittwoch, 29. Mai 2013

Kennt ihr das, wenn diese super tollen beliebten Mädchen auf Facebook rumheulen, dass sie sich ja so einsam und traurig, bla bla blaah fühlen?

Heulattacken die im Liebeskummer enden, weil der Schwarm einen ignoriert hat oder was deutlich armseliger ist, weil der FINGERNAGEL abgebrochen ist?! Meine Fresse, das erste was man nach dieser Erkenntnis machen sollte, ist natürlich das virtuelle Monster Namens Facebook damit zu spammen, damit wiederum ICH – gefangenes, abhängiges Opfer von Facebook – im drei-Minutentakt solche Meldungen bekomme und das plötzlich aufsteigende Bedürfnis verspüre, meinen Schädel gnadenlos gegen die Wand zu hämmern. IST KLAR. Es gibt einfach zu persönliche Dinge, die meiner Meinung nach nicht auf Facebook gehören. Ich lese so etwas täglich und könnte kotzen. Nein, die haben ja nicht tausende Freunde die immer für sie da sind und sie trösten. Nein, überhaupt nicht. Und dann immer diese Kommentare zu dem Status. ZUCKERSÜß!! Was, wenn ich das schreiben WÜRDE? (Nehmen mir mal an, ich HÄTTE zu viele Pillen geschluckt. Drogen machen ja schließlich unheimlich kreativ..) Wahrscheinlich würde ich Kommentare bekommen wie: „Na und? Sei kein Lappen. Jeder hat mal so eine Phase!“ Nicht nur auf Facebook, sondern auch garantiert im fucking REALEN Leben. Vielen Dank für diese Unterstützung Leute. Danke für diese grenzenlose SOLIDARITÄT! Aus diesem Grund und dem Wissen, dass ich lieber auf meinem Blog rum heule, bin ich schlauer als etwa 70% meiner Facebook Freunde. Es gibt Dinge im Leben die man einfach nicht so hinter sich lassen kann. Es ist nicht so einfach, wie ein abgebrochener Fingernagel oder ein verkohltes Toast.

Kommentare:

  1. Kleines,ich denke wir haben alle die schnauze von Facebook voll.Ich kenne das (wie bestimmt jeder andere) auch.Dabei habe ich nicht mal viele Freunde auf Facebook.Aber ich bekomme immer wieder mit,was so Leute schreiben die ich nicht leiden kann.Da ich,wenn ich mal Langweile habe,ihr Profil "besuche".
    Aber ich denke nicht das diese Leute wahre Freunde haben! Denn wenn es dir mal aufgefallen ist...Person A schreibt wie sehr sie ihr Leben hast,weil ihr Schwarm sie ignoriert.Person B (Angebliche ABFFJHQHwDG4-wahtever von Person A) schreibt das sie immer für Person A da sein wird und sie über alles lüüüüüüb hat....Auf einmal geht es Person A wieder besser und "A" schreibt fünf Minuten später das sie die tollste Freundin der Welt ist und bla bla.Zwei Wochen später aber,streiten sich Person A und B und BBBÄÄÄÄMMM der dritte Weltkrieg findet stat! Beide hassen sich und bla...Aber für mich ist sowas keine Freundschaft! Ein Freund tröstet dich nicht in Facebook,oder anderen Netzwerken.Ein Freund kommt zu dir wenn du ihn brauchst.Klar,jeder macht Fehler.Aber man sollte mal seinen stolz zurück ziehen und dem anderen auch mal verzeihen (abgesehen davon,er hat was ganz schlimmes gemacht,was man einfach nicht verzeihen kann). Also Kopf hoch,und lass sie alle posten was sie wollen.Reg dich davon nicht auf,man sagt,wer sich zu oft aufregt bekommt früher Falten ;D Und sollte es dir mal auf die Nerven gehen,lösche diese Person oder blockiere sie.Oder lösche dich von der Seite...Aber sinnlos Aufregen bring nichts,die Bevölkerung kann man nicht mehr retten,sind eh alle verblödet! ^^
    Liebe Grüße :) ♥

    AntwortenLöschen
  2. hmmm... kenne ich nur zu gut, das mit fb nervt mich auch, werde auch bald einen post darüber schreiben, allerdings über paare und deren verhalten auf fb bzw. die liebe :)

    AntwortenLöschen