Mittwoch, 8. Mai 2013

Schweigen. Stille. Nur das Kratzen von Stiften auf Papier und das leise Rascheln, wenn eine Seite umgeblättert wird. Ich hasse schriftliche Prüfungen. Dieses durchdringende Schweigen. Wachsame, starrende Blicke der Lehrer, die wahrscheinlich nervöser sind, als man selbst. Diese unetlichen, scheiß, mittleidigen Glückwünsche, als trete man zum Todesurteil an... Baaah.
Meine Schutzmauer andererleuts Gefühlen gegenüber ist sowieso schon dünn genug, aber in solchen Situationen ist es am schlimmsten. Wenn alle dasselbe unangenehme Gefühl verspüren. Ich spüre die Nervosität jedes Einzelnen: Ein dumpfes Ziehen im Bauch, verkrampfte Muskeln im ganzen Körper, Übelkeitsanfälle. Außnahme mir selbst. Nun eigentlich... sollte es mir hier so ergehen. Doch wir reden von Deutsch und der Tatsache, dass ich schon vor fünf Minuten abgegeben habe. Neben mir hätte eine Bombe einschlagen können, ich hätte es niemals bemerkt, so konzentriert war ich auf mein schreiben. Ich darf sogar behaupten, dass ich verdammt Enttäuscht von dieser Prüfung war. Das Thema war einfach nur langweilig und die Aufgabenstellungen... simpel. Ich weiß, ich sollte mich glücklich schätzen aber ich habe nun einmal mehr auf eine Herausforderung gehoft, nachdem ich mich über ein halbes Jahr mit lernen rum geschlagen habe. Die Hauptaufgabe bestand darin, am Ende einen Zeitungsartikel zu schreiben.  LANGWEILIG!!! Spätestens dann war ich mir sicher: Meine Chancen auf eine 1 ist gestiegen. Und wenn nicht: I don't care! War das Praktikum eben doch nicht umsonst. Ich halte nun besser mal meine Klappe und schätze mich glüklich, während ich die letzten fünf Minuten im Saal aushalten muss. Ich will raus hier. An die frische Luft. Rechts. Links. Hinter. Vor mir. Fühle mich eingequetscht in diesen winzigen Raum, der für Sekunde für Sekunde zu schrumpfen scheint. Alle sitzen sie da. Stumm wie Fische und ebenso glubschäugig. Der größte Teil scheint fertig und lehnt sich ebenso wie ich zufrieden in seinem Stuhl zurück. Der Rest hängt mit dem Kopf  weiterhin über den Stapel von Blättern, während die letzten Sekunden vergehen bis zur erlösenden Abgabe. Wäre dies hier nicht die erste, sondern die letzte Prüfung, würde ich nun vermutlich innerlich schreiend mit einem "FUCK THE SCHOOL!!!" aus dem Gebäude rennen. Doch das hebe ich mir wahrlich lieber, für den kommenden Augenblick in wenigen Wochen auf.

Tumblr_mk4v47oqbt1s93894o1_500_large

Kommentare:

  1. machst du denn realschulabschluss oder abi?
    lg ♥

    AntwortenLöschen
  2. lass dich knuddeln.
    weil ich hier
    mache es genauso
    singe leise vor mich hin
    und vermisse sie still.

    maan du
    ich habe mir gerade deine texte durchgelesen
    die du geschrieben hast
    seit ich das letzte mal hier
    auf deiner seite
    war.
    weil ich nie gesagt bekomme
    wenn duwieder schreibst.
    und du schreibst so schön.
    und vorallem so traurig.

    AntwortenLöschen