Montag, 25. Februar 2013

and all my friends are enemies

Vernichtend sehe ich auf die mich in den Tod bringenden Liste.Welches Monster hat den FUCKING Schulsport erfunden? Am liebsten will ich das Stück Papier von der Wand abreisen, es in tausend kleine Stücke zerreißen, zu Boden werfen, darauf rum trampeln und zum goldenen Ende das Ding noch anzünden. Warum werde ich immer mit diesen Blonden, giftigen, Biestern in eine Sportgruppe gesteckt? Nicht, dass ich nicht klar mit den ganzen Blondchen kommen würde, jedoch habe ich keine lust, die ganze Sportstunde dieses nervige gekicher ertragen zu müssen, aus dem ersichtlichen Grund, dass ich anwesend war. Simpel. Kicher, kicher, kicher. Kotz.
Was kann ich dafür, wenn ich mir nicht gerade die neusten Designerklamotten leisten kann bzw. es nicht nötig hab meine Ersparnisse für überteuerte Klamotten auszugeben, wo der Name der Marke mehr kostet, wie der Kleidungsstück fetzen Stoff. 200 Euro für ein dämliches Rüschchenkleid? So seh ich aus?! Mal ganz davon abgesehen, dass ich Kleider wie die Pest hasse und zudem keine passende Figur meiner Meinung dazu habe.
Wer mit meinem Style nicht zufrieden ist, soll sich unter der Erde vergraben gehen, mir scheiß egal! Ich werfe einen genaueren Blick auf das Stück Papier. Na toll. Basketball dazu noch. Ich bin sportlich mehr als unbegabt. Das einzige, was ich gut kann, ist mich zu Tode rennen, doch selbst der Versuch ist gescheitert. Bisher.
Die Pause habe ich mit den Jungs im Klassenzimmer verbracht, weil meine Mädels knallhart nichts mehr von mir wissen möchten. Nicht weiter schlimm. Um ehrlich zu sein bin ich froh, dass mir keiner mehr hinterher dackelt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich sitze lieber zurück gezogen in der Ecke, lasse mich von lauter Musik einhüllen, in meinen Ohren tönt "Come as you are".
And I swear 
That I don't have a gun
No I don't have a gun
No I don't have a gun 


So viel zu meiner Gemütsverfassung...

Leider war die Pause viel zu schnell vorbei. Ich schalte mein iPod aus und trenne mich schmerzhaft von meiner Musik, in die ich mich gerade so schön verzogen habe. Es gibt doch nichts über Nirvana am "frühen" Morgen. Hey, am Wochenende beginnt für mich mein Tag erst um diese Uhrzeit. Ich packe meine sieben Sachen zusammen, zog meine Lederjacke über mein rotschwarz kariertes Hemd, schmiss mir meinen mit nieten übersehten Schal um meinem Hals und marschierte aus dem Raum. Als ich heute Morgen aufgewacht bin, begrüßten mich sofort starke Halsschmerzen. Zu viel gesungen. Habt ihr schon mal versucht eine Glasscherbe runterzuwürgen? Genau so ein Gefühl habe ich. Ich versuchte es mit grässlichen Salbeitee, jedoch schätze ich in meinem Fall wäre eine ganze Salbeipflanze ansprechender.

Den Nachmittagsunterricht beschloss ich zu schwänzen, aufgrund meiner Hlasschmerzen *hust*
Natürlich nicht deswegen, sondern weil ich einfach keine lust auf drei Stunden Wirtschaft hatte, ich nicht in der Seelischen verfassung für den Mist war und zumindest hatte ich eine Ausrede parat war es mir eigentlich scheiß egal. Ich böses Mädchen.
Wie sich jedoch später zuhause herausstelle, die anderen eigentlich in Wirtschaft sitzen sollten, wurde mir mitgeteil: Der Nachmittagsunterricht fällt flach

So viel zum Thema blau machen.


1 Kommentar:

  1. Tja dann will man einmal assozial sein und dann sowas ne? :b
    Ne mal im ernst. Diese ganzen Schlampen sind eh weit unter deinem Niveau. Alles was für die zählt is aussehen, bitchig sein und son scheiß.. Das hast du eh nich nöti :) <3

    AntwortenLöschen