Samstag, 23. Februar 2013

unausgesprochene worte für immer

Ihr sprecht von Freundschaft.Ihr redet von Liebe. Habt ihr euch je selber zugehört? Konntet mich immer rufen. Zugleich verstoßen.Ihr hasst mein schweigen, seit unfähig es zu verstehen. Aber ich hasse es zu reden. Ihr wollt es nicht hören. Ihr könnt es niemals verstehen. Mir hallen ihr Worte in meinen Ohren wieder. "Meine Fresse, geh doch sterben. Dich braucht keiner. Überflüssig bist du." Ich fange es an zu glauben. Ich bin immer die ruhigere von allen. Rede kaum. Schreie innerlich. Trage nichts bei oder reiße irgendwelche Witze. Ich bin so unbedeutend, dass es niemand merken,stören würde, wäre ich verschwunden. Ich fühle mich leer. Verlassen und nutzlos.Ich halte diese Abweisungen nicht mehr aus. Diese ständigen Stiche in mein Herz und dieser Schmerz, wenn das blutige Messer ruckartig aus der Einstichwunde herausgezogen wird. Tut mir leid, dass ich Gefühle habe. Bin ja nur ich. Wisst ihr wie es ist von der eigenen Familie gehasst zu werden? Niemals etwas richtig machen zu können.  Von den "Freunden" dauernte Abweisungen zu erhalten, verletzt zu werden durch noch so kleine Dinge? Eure scheiß launen an mir heraus lasst, wenn euch gerade danach ist. Ihr nehmt alles für selbstverständlich. Nehmt mich nicht ernst. Das kleine 16-jährige Mädchen, welches keine Ahnung vom fucking Leben hat, mit ihren ach so schlimmen Problemen nicht wahr? So denkt ihr, ich weiß es. Lacht über mich. Hinter meinem Rücken. Ich habe es so dermaßen satt! Unbeschreiblich! Alles ist falsch, nichts ist gut genug. Nichts kann ich euch richtig machen.Weder Familie, Freunden, falls welche noch vorhanden.Tut doch wenigsten einmal so, als ob ihr mich gerne habt. Dass ihr euch für mein Leben interessiert und mich nicht links liegen lasst, als sei ich nur ein blödes, benutztes Spielzeug, welches nicht mehr von nutzen ist.Vielleicht kann ich keinem etwas recht machen. Nein. Es ist simpel.Die nackte Wahrheit. Ich. Ich bin der Grund. Nicht mein Handeln ist falsch, sondern, dass ich existiere. Dass ich es wagte zu leben. Ein letztes mal. Wenn ihr es so wollt. Ein letztes mal Ich will dem allem endlich ein ende bereiten.Ich bin einfach unfähig zu leben. Bin ja nur ich.
305994_346514172065297_100001201508085_1044750_366877131_n_large
 Sorry, dass ich so nerve. Scheiß Billigwein! Ich bin momentan in tötungs und zerstörungslaune, so wütend bin ich auf diese welt und vorallem mich selbst -.-

Kommentare:

  1. Purer Bullshit. Speziell dass deine Existenz Schuld ist.
    Was kannst du dafür dass die Idioten von Menschen keine Leute mehr akzeptieren, die eher auf das Innere achten. Die nicht scheiße bauen müssen um im Mittelpunkt zu stehen?
    Du hast doofe "Freunde" ._.

    AntwortenLöschen